Neuigkeiten

24.11.2022 - Vorlesewoche in unserer KiTa

„Gemeinsam einzigartig“ drückt nicht nur aus, dass jeder Mensch einzigartig ist sondern auch Bücher und die Art sie vorzulesen.

Jeden Tag lernten die Kinder und Eltern eine Methode kennen, was man mit einem Buch - außer es vorzulesen - noch machen kann. Ganz nebenbei fand für die Kinder Sprachförderung statt; Konzentration, Kreativität und Fantasie wurden gefördert und Gemeinschaft intensiv erlebt. Im Abenteuerland entstand für eine Woche ein „Vorlesezelt“. Es wurde mit einer Lichterkette und vielen Decken, Tüchern und Kissen liebevoll einladend eingerichtet. Gestartet wurde am Montag mit dem Buch „Kann ich bitte in die Mitte“! Dieses Bilderbuch wurde vorgelesen und anschließend mit den Kindern gespielt was allen Beteiligten großen Spaß machte. Zudem wurde das Buch kopiert und die einzelnen Seiten laminiert und ausgehängt. So konnten die Kinder ihren Eltern das Buch am Nachmittag vorstellen, gemeinsam ansehen und darüber erzählen. Dienstag kam ein selbstgestaltetes Kamishibai zum Einsatz. Die Geschichte „Sinan und Felix“ wurde vorgestellt. Vorher hatte eine türkisch sprechende Kollegin das Bilderbuch mit Telimero-Punkten besprochen und versehen. Ein Kolleginnen-Tandem las die Geschichte in Deutsch und Türkisch vor. Wiederum am Nachmittag und in den folgenden Tagen konnten Kinder und Eltern sich die Geschichte in zwei Sprachen anhören. Mittwoch gab es ein Märchen, Hänsel und Gretel, das mit dem kleinen Buchtheater vorgelesen und vorgespielt wurde. Das kleine „Buchtheater“ bietet gestaltete Bühnenbilder und Holzfiguren, um die Märchen und Geschichten nachzuspielen oder der Fantasie freien Lauf zu lassen. Situativ spielten die Kinder und Erzieher*innen die Geschichte noch einmal nach. Donnerstag gab es einem Reim für die Ohren. Mit einer Papptellergeschichte wurde die „Made Rernade“ und “Karl der Aal" vorgestellt. Reime wecken Freude an der Sprache, lehren betont zu sprechen und erweitern ganz nebenbei einen neuen Wortschatz. Die Auge-Hand-Koordination und das Gedächtnis werden trainiert, das Selbstbewusstsein gestärkt und die Kreativität gefördert. Zur Erinnerung gab es eine „Urkunde fürs Zuhören“. Während der ganzen Wochen war die Bücherei besetzt und die Kinder konnten einen Büchereiausweis bekommen. Am Freitag, dem Vorlesetag, fand ein Eltern-/Kind-Nachmittag statt. Die Eltern bekamen vorab Informationen was in der Woche stattgefunden hat und warum vorlesen so wichtig ist. Dann ging es gemeinsam mit den Kindern in verschiedene „Workshops“.


11.11.2022 - Wir feiern St.Martin

Warum feiern wir eigentlich St.Martin?

Am Martinstag erinnern wir uns, dass es wichtig ist zu teilen und Schwächeren zu helfen. Ein Mann, der das besonders gut konnte, lebte vor mehr als 1.000 Jahren und hieß Martin. In einer kalten Winternacht teilte er als Soldat seinen Mantel mit einem Bettler und half von diesem Tag an den armen und schwachen Menschen.

Nachdem Mittagessen haben sich das Ober- und Untergeschoss zum Martinsbrezel teilen getroffen. Zu Beginn starteten wir mit einem kleinen religiösen Impuls und beteten das Vater Unser. Zurück in den Gruppen teilten wir das Brezel.

Am Nachmitag fand in der Michaelskirche eine Wortgottesfeier statt. Zu dem Lied "Lichterkinder" zogen die Maxikinder, mit Lichtern in die Kirche ein. Die geprobten Lieder erklingen durch die Bänke. Die Martinsgeschichte wurde mit Martin,Pferd und Bettler vorgespielt. Anschließend zogen wir, angeführt von den Pfadfindern mit Leuchtfackeln um die Kirche herum. Den Abend ließen wir mit leckeren Brezeln und Kinderpunsch ausklingen.


10.11.2022 - Wir singen St.Martins Lieder

Am 8.11 und 9.11 luden wir alle Eltern ein, gemeinsam auf dem Außengelände St.Martinslieder zu singen. Bei strahlendem Sonnenschein stimmten wir uns schon einmal für den 11.11 ein.


15.10.2022 - Robot Workshop

Am Samstag besuchten uns in der KiTa viele kleine Bienen zu unserer Vater/Kind Aktion. Durch die Planung der Bewegungsabläufe wurden die Kinder und Väter an die algorithmische Logik des Programmierens herangeführt.Gleichzeitig werden räumliches und logisches Denken sowie die Kreativität gefördert.

Die kleinen Bienen stellten die Konzentration bei allen Beteiligten ganz schön auf die Probe. Zum Abschluss gab es eine Urkunde sowie ein Abschlussfoto.


- Neue Ernte

Ab sofort kann die neue Bienenhonigernte 2022 in der Kita St.Michael erworben werden. Die KiTa Kinder haben einen kleinen Verkaufsstand liebevoll dekoriert.

Ein 500g Glas kostet 7,00 Euro, ein Glas mit 250g Inhalt 4,00 Euro

Honig ist ein wertvolles Naturprodukt. Er ist reich an biologischen Wirkstoffen, Mineralstoffen und Spurelementen. Ein besonders wertvoller Honig-Bestandteil sind die sogenannten Inhibine, Enzyme, die das Wachstum von Bakterien hemmen. Mit dem Kauf eines Glases Hassler Bienenhonig tragen sie dazu bei, unsere heimischen Artenvielfalt zu unterstützen. Die Biene bestäubt die meisten Wild- und Kulturpflanzen und verhilft ihnen so zu Blüte und Frucht. Somit leistet sie mit ihrem Flug von Blüte zu Blüte einen unverzichtbaren Beitrag zur Vermehrung und damit zum Erhalt vieler Pflanzen.

Sie leisten mit dem Kauf eines Glases Honig einen wichtigen Beitrag zum Erhalt unserer Bienen.


30..09.2022 - Die Welt der Zahlen

Unter dem Motto entdecken, erleben, forschen, Zahlen, zählen, rechnen hat unsere KiTa Forscherstation ein neues Aussehen. Kinder haben von sich aus ein großes Interesse und viel Freude an Mathematik und verschiedene mathematische Themen. Sie sortieren nach Farben oder Formen, nach Größe und Art. SIe probieren von klein an aus was passt wo hinein, zählen alles Mögliche und bauen Türme oder sortieren nach Größe oder Art.

Dazu bietet die Forscherstation jetzt vielfältige Möglichkeiten.

Auf zur Entdeckungsreise in die Welt der Zahlen


29.09.2022 - Unsere KiTa Maskottchen bekommen einen Namen

Heute trafen sich die neu gewählten Gruppensprecher zur ersten ordentlichen Parlamentssitzung. In der konstituierenden Sitzung am 23.09.22 bekamen die Gruppensprecher als erste Aufgabe, in einer Morgenrunde einer Abfrage zu starten. Sie sollten den Kindern die KiTa-Maskottchen vorstellen und Vorschläge für Namen sammeln. Heute erfolgte die Abstimmung welche Namen die Gruppen ins Rennen schicken. Es waren interessante Vorschläge darunter, Sven,Anna, oder Elsa, Herzchen, Klaus usw. Aus allen Namen wählten die Gruppensprecher ihre Favoriten.

Unsere Biber heißen:

BOBBY und KLAUS!!


27.09.2022 - Tag der Wahlen

Am 23.09.2022 war es endlich soweit!! Die Gruppensprecher für das Jahr 2022/23 wurden gewählt. Die Wahlen fanden ganz professionell im Büro statt. Mit Wahlkabine, Wahlzettel und Wahlurne.. Aufgeregt versammelten sich die Kinder im Flur und traten einzeln in das Büro ein. Nach und nach wurden die Stimmen abgegeben.. jetzt hieß es warten, bis alle Wahlzettel gezählt wurden.. Ein Kopf an Kopf rennen, zwischen einigen Kindern. Jetzt kam das Los zum Einsatz.. Die letzten Gruppensprecher/ Stellvertreter standen fest..

In der Turnhalle wurden die einzelnen Gruppensprecher, sowie deren Vertreter Vorgestellt. Auf einem Podest wurden sie gebührend gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch an alle, die Gewählt wurden!!


08.09.2022 - Gruppensprecherwahlen 2022/2023 in St.Michael

Endlich ist es soweit! Mit viel Spannung in den letzten Wochen erwarteten unsere Maxikinder, dass die Wahl zum Gruppensprecher losgeht. Am Mittwoch, den 7.9. war es soweit: das Wahlbüro öffnete um 9 Uhr. Maxikinder, die Gruppensprecher werden möchten, kommen zur Wahlberatung.

Hier wurde ihr Wahlprofil besprochen, persönliche Stärken und Ziele formuliert. "Ich kann gut zuhören, helfe gern den kleinen Kindern und Erzierher/innen und passe auf, dass Regeln eingehalten werden. "Persönliche Stärken sind "ich kann gut Fußball spielen und auch ich kann gut grillen". Zusätzlich wurde ein Tellimero- Bubble besprochen, mit dem die Kinder zusätzlich auf ihr Wahlplakat aufmerksam machen. In den nächsten zwei Wochen bis zur Wahl, können sich Kinder und Eltern die Wahlplakate anschauen und anhören. Das nächste Ereignis ist dann die Gruppensprecherwahl am 23.09.2022.


14.07.2022 - Konzeptionstag in St.Michael

Unsere KiTa Konzeption ist unser Aushängeschild.

Durch unsere Konzeption schaffen wir Transparenz im Hinblick auf unseren Tagesablauf, unsere prinzipien, unsere Leitsätze und unseren gelebten Glauben.

Unsere Konzeption ist unsere beste Werbemaßnahme. Regelmäßig muss sich ein KiTa Team mit der Konzeption auseinandersetzen. Der Grund dafür kann sein z.B., dass sich die pädagogische Ausrichtung geändert hate, dass es gesetzliche Neuerungen gibt oder dass aus einer KiTa ein Familienzentrum wird. Unser pädagogisches Konzept wird vom gesamten Kita Team getragen, übeprüft und weiterentwickelt. Damit passt sich unsere pädagogische Ausrichtung den Rahmenbedingungen an. Die Weiterentwicklung ist sehr eng mit der Qualitätsentwicklung verbunden, beides unterliegt einem stetigen Wandel.

Deshalb sind das regelmäßig stattfindende Team/Konzeptionstagge immens wichtig. Gemeinsam arbeitet das gesamte Team an der Überarbeitung und eventuellen Neuausrichtung. Alle sind informiert und damit können wir den Eltern garantieren, beste Enttwicklungsbegleiter für ihr Kind zu sein.


25.05.2022 - Verkehrserziehung auf zwei Rädern

Nachdem wegen einer Sturmwarnung der Termin verlegt werden musste, fand am Mittwoch, am Freistuhl das rollende KiBaz NRW statt. Beim rollenden Kinderbewegungsabzeichen lernen Kita Kinder, mit einem Laufrad, sich früh an den Straßenverkehr zu gewöhnen. Viele Kinder aus St.Michael waren mit großem Ehrgeiz, Spaß und Freude dabei. Es waren zehn Bewegungsstattionen aufgebaut, die die Kinder mit einem Laufrad in Form eines spannenden Parcours absolvieren mussten. Dazu gehörten unter anderen Aufgaben, wie mit dem Laufrad Slalom zu fahren, einen Geschicklichkeitsparcours zu passieren oder einen Holzstamm abzuschleppen. Die Stationen sollten die sportmotorischen Fähigkeiten und die kindliche Persönlichkeitsentwicklung fördern. Ohne Leistungsdruck werden die Fahrsicherheit und der Gleichgewichtssinn angeregt/erprobt, und Sicherheit mit dem rollenden Untersatz erlangt. Die Kinder werden so früh an das spätere Radfahren im Straßenverkehr gewöhnt. Vor allem aber machte es, wie schon erwähnt, Spaß! Wer seine ausgefüllte Laufkarte abgab erhielt eine Urkunde


31.05.2022 - Auf dem Weg zur Mährfeldschule

Heute besuchten wir mit sechs Maxi Kinder die Mährfeldschule. Stampfend durch den Regen gingen wir los. "Den Weg habe ich schon mit mama geübt" erzählte uns ein Mädchen. Alle waren ganz aufgeregt, die Schulzeit rückt immer näher. Dort angekommen, wurden die Kinder nach ihren Namen gefragt, anschließend kamen die Paten (4.Klässler) und nahmen die neuen Maxi s auf eine Erkundungstour mit tollen Stationen durch die Mährfeldschule mit. Bei jeder Station gab es für die Kinder einen Stempel. Nach einer Stunde hieß es dann "Tschüß bis nach den Sommerferien, wir freuen uns schon sehr auf euch" wieder zurück in den Kindergarten. Auf dem Rückweg, wurde sich ganz aufgeregt über das Erlebte ausgetauscht.


18.05.2022 - Der Teddy RTW in der Kita St.Michael

Im Rahmen des Feuerwehrprojektes für unsere Maxikinder, stellte die Feuerwehr Bochum unserer KiTa einen Rettungswagen zur Verfügung. Alle Kinder wurden darüber informiert, dass sie an diesem Vormittag ein "verletztes" Kuscheltier mit in die Einrichtung bringen dürfen. Schon am frühen Morgen belagerten "flauschige" Patienten die Garderoben ihrer Besitzer. Die Kinder hatten klare Vorstellungen davon, was ihrem Tier oder ihrer Puppe fehlte. Darunter waren eingeklemmte Pfoten in Schranktüren oder Sturz auf den Kopf aus dem Hochbett. Sogar ein Drache war darunter. Er hatte ein gebrochenes Bein, das fachmännisch geschient werden sollte.

Dann war es soweit. Der RTW bog in die St.Michael Straße ein und fuhr auf das Außengelände der KiTa. Schnell bauten die Lehrrettungsassistenten Klaus Sickelmann und Norbert Weißenborn (a.D.) einen Behandlungstisch auf. Geduldig setzten sich die Maxis mit ihren Lieblingen auf eine Wartebank bis sie an die Reihe kamen. Sie erzählten den Sanitätern ohne Scheu von den Verletzungen ihrer Kuscheltiere und diese wurden dann fachmännisch behandelt. Anschließend durfte der RTW erkundet werden. In den Schubladen wurden Beatmungsbeutel oder Verbandmaterial entdeckt. Man durfte sich auf die Krankentrage legen oder sich in den Rollstuhl setzen. Sogar die Fahrerkabine mit Martinshorn und Blaulicht durfte erkundet werden. In diesem spannenden spielerischen Rahmen verloren auch unsichere Kinder ihre Ängste. Die Kita bedankt sich bei Simon Heußen, dem Leiter der Feuerwehr Bochum, der diesen ereignisreichen Vormittag ermöglicht hat.


11.05.2022 - Die Maxi s auf den Weg zur Verkehrspuppenbühne

Am Dienstag war es soweit!

Die Maxi Kinder aus St. Michael besuchten auf dem Gelände des Polizeipräsidiums in Gelsenkirchen Buer, die Verkehrspuppenbühne.

Corona konform und spannend war schon die Busfahrt.

Dann ein kleiner Fußweg vom Busbahnhof und los ging es!

Drei Polizeibeamtinnen leiteten und begleiteten, mit Geschick und großer Überzeugungskraft, die Kita-Kinder durch den Vormittag und wiesen in das Verhalten im Straßenverkehr ein.

Durch das Puppenstück „Tim und Lisa und der Stoppstein“ sollen Kinder schon früh lernen, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen.

Sie lernen Regeln kennen, die sie ein ganzes Leben, begleiten werden.

Durch die pädagogisch geschickte Inszenierung, die zwischen dem Geschehen der Puppen auf der Bühne und dem Agieren von den „echten“ Polizistinnen wechselte, sind die Kinder ein Teil der Geschichte und mittendrin.

So lernen sie ganz nebenbei, wie man sicher eine Straße überquert!

Dabei fallen immer wieder die Sprüche: “Am Stoppstein halt, damit es nicht knallt!“ und „Beim Straße queren nicht rennen und nicht pennen!“

Eine praktische Übung mit allen Zuschauern beendete den spannenden Vormittag.

Die Kinder bekamen als Geschenk eine Warnweste für ihren künftigen Schulweg und ein Verkehrsübungsheft.

Auf dem Rückweg zum Busbahnhof wurde das gelernte Verhalten direkt praktisch umgesetzt.

Nun freuen sich die Maxi`s auf den Fußgängerführerschein!


14.04.2022 - Unser Herzensort

Unser Gemeinschaftsprojekt aus der Fastenzeit ist fertig und hängt nun im Eingangsbereich! Jede Gruppe bekam einzelne Puzzleteile, die die Kinder individuell gestaltet haben. Jeden Freitag wurden die Teile auf das Kreuz geklebt. Ein schönes Projekt für die Kinder als auch für die Erzieherinnen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne Ostertage! Am Dienstag sehen wir uns wieder :)


17.03.2022 - Unsere Fastenzeit

Man nennt die Fastenzeit auch die "Heiligen 40 Tage", denn früher hat man immer 40 Tage lang gefastet. Heute sind es eigentlich keine 40 Tage mehr, sondern nur noch 38: Denn wenn man die Tage zwischen Aschermittwoch und Gründonnerstag zählt und die Sonntage weg lässt, kommt man nur auf 38 Tage.
Wir fragen uns in diesem Jahr
"Jesus, wer bist du eigentlich?"
Wir wollen unsere Fastenzeit mit Jesusgeschichten gestalten!
Wir wollen mit den Kindern die Fastenzeit nicht als Zeit des Verzichtens sehen, sondern als Zeit für Veränderungen.
Wir wollen uns Zeit für Dinge nehmen, die oft in den Hintergrund treten, obwohl sie eigentlich sehr wichtig sind!
Dazu gehören auch Geschichten, die vom Leben Jesu erzählen.
In der Geschichte von Zachäus steht die Gemeinschaft und die Zusammengehörigkeit im Vordergrund. Wir wollen niemanden ausschließen, wir wollen zusammenhalten!
In der Geschichte von Bartimäus steht das Thema Helfen und andere akzeptieren im Vordergrund.
Bei der Geschichte von den 5 Broten und 5 Fischen geht es um das Teilen.
Und bei der Geschichte Jesus und der Sturm geht es um das Vertrauen.
Wir gestalten gemeinsam ein großes Fastenkreuz, das am Ende der Fastenzeit unseren Herzensort im Eingangsbereich der Kita schmücken wird. 40 Tage Fastenzeit- 40 Puzzleteile für unser Kreuz.

24.02.2022 - KIKA KARNEVAL

Helau und Alaaf!!

Heute ging es so richtig rund bei uns in der Kita (Corona Konform)! Kinder Disco, laute Musik, viele Snacks und tolle Kostüme. Um den ganzen noch ein Krönchen aufzusetzen, zogen wir mit unseren Wagen, um die Kirche herum und haben es ordentlich krachen lassen.

Das Team hat auch direkt die Chance genutzt und ein Gruppenfoto gemacht. Danke Fritz!


03.02.2022 - Unsere Bücherei

Unsere Bücherei ist nun fertig !!!


25.01.2022 - Speiseplan

Endlich hängt unser Speiseplan!! Harry zeigt Bildlich an, welches Gericht am Tag serviert wird. Die Viereckigen Boxen wurde von den Kindern besprochen. Eine Abstimmung, wie das Mittagessen bei den Kindern ankommt, wird es auch noch geben.


07.01.2022 - Krippen Besichtigung

Heute haben wir uns die Krippe, in der St.Michael Kirche angeschaut. Nacheinander besuchten die Kinder die Krippe und bestaunten sie. Wer ist denn eigentlich alles in der Krippe? Warum feiern wir Weihnachten? Was brachten die heiligen drei Könige als Geschenke mit? Viele Fragen, die von Frau Cornelius beantwortet und erklärt wurde.


04.01.2022 - 2022

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes neues Jahr.


23.12.2021 - Die Wichtelwerkstatt.

Kurz bevor die Adventszeit begann, liefen Wichtel durch das ganze Haus und verkünden den Kindern, dass sie nur noch 5x, 4x, 3x, 2x, 1x schlafen müssen!!!

Dann endlich ist es soweit, den Kindern wird die Wichtelwerkstatt mit ihren unterschiedlichen Möglichkeiten vorgestellt.

Hier wollen wir uns im Advent auf das Weihnachtsfest vorbereiten.

Die Geschichte von den vier Lichtern des Hirten Simon begleitet uns durch diese Zeit. Die vier Gruppen bereiten Impulse zu den Bedeutungen der einzelnen Lichter vor, die die anderen Gruppen jeweils zum Wochenende miterleben dürfen.


06.12.2021 - Nikolaus

Heute gab es in der Kirche, eine kleine Wortgottesfeier. Auf einer großen Leinwand, schauten wir uns die Geschichte vom heiligen St.Nikolaus an. Plötzlich stande er mit Sack und pack in der Kirche, für jedes Kind gab es einen kleinen Schokoladen Nikolaus.


29.11.2021 - Veränderungen..

Heute zog im Regenbogenland die Bewegungslandschaft ein, mit der die Motorik der Kinder gefördert wird. Verschiedene Stecksysteme, bieten immer eine neue Möglichkeit der Benutzung an.

Im Flur gab es ebenfalls einen neuen Anreiz. Die großen MakeNBreak Steine aus der Turnhalle, fanden in der Bücherecke einen neuen Platz.


26.11.2021 - Die Wichtel ziehen durch das Haus!

Heute zogen zwei Wichtel durch das Haus, mit dem Spruch "Noch 5 Mal schlafen", hmm was das wohl bedeuten könnte. Es bleibt spannend in unserer KiTa, die Kinder sind ganz aufgeregt und können es garnicht abwarten, bis das Geheimnis um die "Noch 5 Mal schlafen" gelüftet wird.

Ein kleiner Tipp: Das Abenteuerland wird umfunktioniert als "Wichtelwerkstatt"


18.11.2021 - Die Zappelfüße starten!!

Am Mittwoch, den 18.11 starteten die Zappelfüße mit der ersten Tanzstunde!!

Unser PIA Auszubildener Oliver übernimmt das Wöchentliche Angebot in unserer KiTa.


11.11.2021 - St.Martin in der Kirche am 11.11

Am 11.11 haben wir uns in zwei Gruppen, in der Kirche zu einer Wortgottesfeier getroffen.

Dort zählten die Kinder auf, wann sie etwas geteilt haben. Es wurde gesungen und Fürbitten aufgesagt. Für jede Gruppe, gab es einen großen Brezel, der von Frau Cornelius gesegnet wurde.

Nachdem Mittagessen wurde der Brezel in den Gruppen geteilt.


15.11.2021 - St.Martin an vier Nachmittagen.

In der Woche vom 08.11 bis 12.11 fanden unter Einhaltung der 3G-Regeln die St.Martinsnachmittage auf Gruppenebene statt. Jedes Kind durfte seine Mama oder seinen Papa mitbringen.

Auf dem Außengelände waren viele verschiedene Stationen aufgebaut, die die St.Martins Geschichte aufgegriffen haben.

Zu Beginn starteten wir mit dem St.Martinsstück, mit den Laternen liefen wir singend zu der nächsten Station, dort hing die Martinsgeschichte als Bilderreihe. An der zweiten Station, gab es für jedes Elternteil ein kleines Licht, dabei lief das Lied "Lichterkinder". Gänsehaut vorprogrammiert! Angekommen an unserer letzten Station, wurde die Szene aus dem Gänsestall vorgelesen und es gab Plätzchen für die Eltern. Zum Abschluss bekamen die Kinder ein Martinsbrezel. NomNom. In gemütlicher Runde ließen wir singend den wunderschönen Nachmittag ausklingen.

Danke für einen unvergesslichen Nachmittag.!


04.10.2021 - Erntedankfest

Heute haben wir in der Kirche das Erntedankfest gefeiert. Die gesammelten Lebensmittel wurden vor dem Altar ausgelegt. Noch einmal DANKE an alle für die zahlreichen Spenden, wir haben uns sehr gefreut!!


16.09.2021 - WIR KINDER HABEN RECHTE

Am 20.09.2021 feiern wir den "Weltkindertag"!! Hmm.. Was bedeutet das überhaupt?!

Kinder haben das Recht bei allen Fragen, die sie betreffen, mitzubestimmen und zu sagen, was sie denken. Kinder haben das Recht auf Schutz vor Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung. Kinder haben das Recht sich alle Informationen zu beschaffen, die sie brauchen, und ihre eigene Meinung zu verbreiten.

Die Kinderrechte kurz erklärt:

  1. Gleichheit

    Alle Kinder haben die gleichen Rechte. Kein Kind darf benachteiligt werden.

  2. Gesundheit

    Kinder haben das Recht gesund zu leben, Geborgenheit zu finden und keine Not zu leiden.

  3. Bildung

    Kinder haben das Recht zu lernen und eine Ausbildung zu machen, die ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht.

  4. Spiel und Freizeit

    Kinder haben das Recht zu spielen, sich zu erholen und künstlerisch tätig zu sein.

  5. Freie Meinungsäußerung und Beteiligung

    Kinder haben das Recht bei allen Fragen, die sie betreffen, mitzubestimmen und zu sagen, was sie denken.

  6. Schutz vor Gewalt

    Kinder haben das Recht auf Schutz vor Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung.

  7. Zugang zu Medien

    Kinder haben das Recht sich alle Informationen zu beschaffen, die sie brauchen, und ihre eigene Meinung zu verbreiten.

  8. Schutz der Privatsphäre und Würde

    Kinder haben das Recht, dass ihr Privatleben und ihre Würde geachtet werden.

  9. Schutz im Krieg und auf der Flucht

    Kinder haben das Recht im Krieg und auf der Flucht besonders geschützt zu werden.

  10. Besondere Fürsorge und Förderung bei Behinderung

    Behinderte Kinder haben das Recht auf besondere Fürsorge und Förderung, damit sie aktiv am Leben teilnehmen können.


09.09.2021 - Vielen Dank

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Großeltern!

Das gesamte Team von St.Michael, möchte sich herzlich bei Ihnen für die schönen Spielnachmittage bedanken. Nach so einer langen Zeit gemeinsam mit Ihnen auf dem Außengelände zu stehen, ging uns allen unter die Haut.

Auf dem obigen Bild ist das gesamt Werk aller Eltern und Kinder zu sehen. Es ist eine schöne Erinnerung, an das erste kleine Fest von unserer KiTa. Das Bild steht erstmal in unserer Bücherei.

DANKE :)


23.08.2021 - Spielnachmittage der Gruppen

Endlich war es soweit!!! Nach langer langer Zeit haben wir (natürlich unter Auflage der aktuellen Corona Schutzverordnungen, jeder hat einen negativen Test vorgezeigt) unsere ersten Spielenachmittage der einzelnen Gruppen gefeiert.

Begonnen wurde mit einer kleinen Begrüßungsrunde, wo die beliebtesten Spiele aus den Morgenkreisen gespielt wurden. Anschließend verteilten sich die Eltern mit ihren Kindern an den verschiedenen Stationen. Zum Ende hin, gab es einen Abschlusskreis, die Kinder bekamen ein Eis und Seifenblasen.

Für uns Erzieher/innen waren es ganz besondere Nachmittage und wir hoffen für Sie auch. Alle konnten sich besser kennenlernen und man sah welches Kind zu welchem Elternteil gehörte. Was leider durch Corona im letzten Jahr wegfiel.

Danke für die wunderschönen Nachmittage!!


19.8.2021 - Die Kartoffelwoche hat begonnen!

Diese Woche startet unsere Kartoffelwoche, diese wurde mit der Geschichte vom Kartoffelkönig eingeleitet, die Kinder haben die Geschichte nachgespielt oder auf dem Laptop angeschaut.

Für die Großen ging es dann am Donnerstag und Freitag auf die Kartoffelfelder von unserem Bauern Herr Heselmann. Mit Gummistiefeln und Matschhosen ging es los. Die Kinder haben fleißig Kartoffeln gestoppelt und durften sogar große Säcke mit in die KiTa nehmen. Dort wurden die gesammelten Kartoffeln allen gezeigt. Es gab "Die Babykartoffel", "Die Popokartoffel", "Die Herzkartoffel","Die lange Kartoffel" und natürlich den Kartoffelkönig!!

In der weiteren Woche haben wir noch viele Dinge rund um das Thema Kartoffel kennengelernt, die Kinder und wir Erzieher hatten eine menge Spaß!! Es wurden Kartoffeln gekocht, gebacken und mit selbstgemachten Quark verspeist.

Solangsam endet unser Projekt "Alles rund um die Kartoffel"

Und auch ein Kartoffelkönig muss eines Tages seinen Thron verlassen... Plötzlich ist er nicht mehr da... hmmm.. Laut den Kindern vergräbt er sich in der Erde und macht dort ganz viele neue Kartoffeln!!Ob das stimmt erfahren wir im nächsten Jahr..


30.07.2021 - Wir sind wieder da!!

3 Wochen Sommerferien liegen hinter uns und wir starten mit neuer Energy in ein weiteres Kindergartenjahr.

Die erste KiTa Woche ist bereits vergangen.. Alle kamen gesund und erholt im Alltag an, einige Schulkinder wurden verabschiedet und wir haben soweit es ging die Sonne auf dem Außengelände genossen. Wir haben ja auch schließlich Sommer! :)

Nächste Woche dürfen wir in allen Gruppen viele neue Kinder begrüßen.

Wir freuen uns auf ein neues Kindergartenjahr voller Überraschungen und auf eine gemeinsame Zeit :)


01.07.2021 - Eine neue Zeit beginnt

In der letzten Kindergartenwoche vor den langen Sommerferien feierte jede Gruppe, mit ihren Fuchskindern den Abschied. Wie im letzten Jahr, gab es ein großes Kino in unserem Abenteuerland. Es wurde der Film "Rio" geschaut! Dazu gab es Popcorn und leckere Getränke. Die Kinder als auch Erzieherinnen hatten viel Spaß.

Die Einschulung bedeutet auch, ein Abschied aus dem Kindergarten!! Wir entlassen euch mit einem weinenden und lachenden Auge.. Und wünschen euch für die Zukunft nur das Beste.

"Wir wünschen euch, die Zuversicht, nie die Hoffnung aufzugeben. Die Kraft, stets wieder aufzustehen. Die Liebe, in allem das Gute zu sehen. Die Güte, anderen ihre Fehler zu verzeihen. Wir wünschen euch Regenbögen, die Hoffnung schenken und Brücken schlagen, der euch auf seinen Farben durch jeden grauen Alltag trägt."


24.06.2021 - Unser Sandkasten wird aufgefüllt

Heute war in der KiTa mächtig was los.

Auf einmal steht ein riesiger LKW vor dem Kindergarten und sprüht eine neue Ladung Sand in unseren Sandkasten. Die Kinder und auch Erzieherinnen waren begeistert!!

Sowas sieht man nicht alle Tage.


28.05.2021 - Weltspieltag 2021

Heute feiern wir wie jedes Jahr den Weltspieltag.

"Lasst uns (was) bewegen" ist das diesjährige Motto!! Bewegung ist gerade für Kinder sehr wichtig und gesund.

In dieser Woche haben wir unseren Bewegungsparcour aufgebaut, an den Turntagen nutzen die einzelnen Gruppen das Angebot.


21.05.2021 - Heute haben wir über Pfingsten gesprochen.

50 Tage nach Ostern hatten sich die Freunde von Jesus in Jerusalem getroffen. In der Stadt gab es ein großes Fest. Doch die Freunde trauten sich nicht auf die Straße. Sie hatten Angst vor den Soldaten, die Jesus gefangen und getötet hatten.

Die Freunde Jesu beteten zusammen. Auf einmal sahen sie ein feuriges Licht. Die Bibel erzählt, der Heilige Geist, eine göttliche Kraft, sei zu ihnen gekommen. Nachdem das feurige Licht verschwunden war, konnten die Freunde plötzlich in allen möglichen Sprachen sprechen. Voller Mut gingen sie auf die Straße, um allen Menschen von Jesus und seinen Taten zu erzählen.

Seit diesem Pfingstwunder erzählten sich immer mehr Menschen von Jesus. Deswegen bezeichnet man Pfingsten auch als Geburtstag der christlichen Kirche, also der Gemeinschaft der Christen. Denn die Aufgabe der christlichen Kirche ist es, an Jesus zu erinnern.

https://www.youtube.com/watch?v=8v-DB1TvPQQ


18.05.2021 - Neue Sitzmöglichkeiten.

Gestern kamen zwei neue Sitzgarnituren für die Kinder an :) Den mittleren Teil der Tischplatte kann man abnehmen, darunter befinden sich zwei Wannen mit denen man sehr viel machen kann. Wie z.B Sand umschütten, Wasserspiele usw.

Jetzt heißt es Daumen drücken, damit die Regenwolken beiseite gepustet werden und die Sonne heraus kommen kann.

"Liebe liebe Sonne, komm ein bisschen runter. Lass den Regen oben, dann wollen wir dich loben. Einer schließt den Himmel auf, dann kommt die liebe Sonne heraus."


12.05.2021 - Unser Schnullerbaum bekam Zuwachs

Unser Schnullerbaum auf dem Außengelände, wird nicht nur reichlich mit weiteren Schnullern geschmückt, heute bekam er auch noch zwei wunderschöne hängende Erbeersträuche.

Diese werden dann bald mit den Kindern und Erzieherinnen gepflückt.


07.05.2021 - Besuch in der Kirche

Heute waren wir Gruppenweise in der Kirche und haben uns die Figur der Maria angeschaut. Im Vorfeld, im Bezug auf Muttertag haben wir darüber gesprochen, was eine Mutter alles kann, und wie wichtig sie für uns ist. Dann haben wir festgestellt, dass Jesus auch eine Mutter hatte und sie bestimmt auch all das getan hat, was eine Mutter für ihr Kind tut. Zum Schluss hat jede Gruppe, seine Blume vor die Figur gestellt und ein Licht angezündet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Cornelius, die diesen kleinen Besuch wieder so schön gestaltet und den Kindern und Erwachsenen viele neue Informationen gegeben hat. DANKE :)


07.05.2021 - Alles Liebe zum Muttertag

Eine Mama kann vieles ersetzen, aber niemand kann eine Mama ersetzen

Dem ist glaube ich nichts mehr hinzuzufügen :) An alle Mütter: Sie können stolz auf sich sein!

Die Kinder waren ganz fleißig und haben eifrig die Überraschungstüten für Sonntag gestaltet. Und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen :) Alle waren ganz stolz auf ihre Werke! Auch ein großes Lob an alle Kinder, die soooo lange das Geheimnis für sich behalten haben!


06.05.2021 - Herzlich Willkommen

Dieses tolle Wandtattoo in den Farben der KiTa, schmückt nun unseren Windfang/Eingangsbereich.

Wir wollen damit zeigen...

JEDER ist bei uns Willkommen

JEDER wird akzeptiert so wie er ist


24.03.2021 - Frühlingsanfang

Auch wir läuten den Frühling ein und haben unseren Flurbereich mit bunten Lampions geschmückt. Dies gefällt uns so gut, dass wir direkt ein paar weitere bestellt haben.

Nun hoffen wir auf sonnige und wärmere Tage :)


24.03.2021 - Unsere Osterkerze

Wir hatten die große Ehre, die Osterkerze für die Kirche St.Michael zu gestalten.

Dies haben wir dann mit einigen Kindern in Angriff genommen. Und wie man sieht, kann sich das Ergebnis sehen lassen! DIe Osterkerze strahlt in bunten Farben und steht nebenan in der Kirche. Wir freuen uns sehr auf die kommenden Tage!

Liebe Grüße,

Ihr KiTa Team :)


26.02.2021 - Wir werden 1 Jahr alt

Wir feiern am 1. März 2021 unseren 1. Geburtstag.

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergangen ist.. Es kommt uns vor, als wäre es gestern gewesen, dass wir gemeinsam mit den Kindern, die Baustelle besucht haben. „Da steht bald unser Kindergarten?“ hatten die Kinder aufgeregt gefragt. „ Ja, da steht bald unser Kindergarten“ Und nun stehen wir hier und feiern unseren 1. Geburtstag.

Viele Stunden, Tage und Monate liegen hinter uns, an denen die KiTa bis ins kleinste Detail geplant, gebaut und eingerichtet wurde. Vieles worauf man achten musste. (Wer schon einmal ein Haus gebaut hat, weiß worauf man alles achten muss) Einer von vielen Highlights waren, die Planungstage mit Wehrfritz, an denen die Inneneinrichtung geplant wurde. Auf die wir sehr stolz sind!!

Die Monate vergingen und der Umzug von zwei Kitas stand bevor. Kisten wurden gepackt und das nicht wenige… Wir haben von den alten Kitas Abschied genommen und voller Freude auf das Neue hin gefiebert. Am Tag des Umzugs lief mit Hilfe eines Umzugsunternehmens und einer super Organisation vor Ort alles recht schnell ab. Die Kisten wurden ausgeräumt, alles sortiert und fertig gemacht..

Was dann kam, wissen wir alle…

Als die Kinder endlich ihre neue Einrichtung betreten durften, sah man lauter leuchtender Kinderaugen und „Wow’s“ und „Boa wie cool“. Endlich wurde die KiTa mit Leben gefüllt, die Begeisterung für wirklich alles, zeigte uns „Perfekt, wir haben alles richtig gemacht“.

In dieser KiTa steckt so unfassbar viel Liebe. Wir sind unheimlich stolz darauf, dass wir in so einer Einrichtung arbeiten dürfen.

Gemeinsam mit den Kindern und Ihnen, haben wir bereits viel erlebt und auf die Beine gestellt. Danke dafür.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH KITA ST. MICHAEL


10.02.2021 - Winterzauber in der KiTa St.Michael

Huch, was ist denn da passiert?! Königin Elsa hat uns aber sehr viel Schnee gezaubert.. Ist das nicht verrückt soviel Schnee!!

Wir freuen uns so sehr für euch, dass ihr endlich im Schnee spielen und Schneemänner bauen könnt. Seid ihr denn auch schon mit dem Schlitten (Mülltüte,Wäschekorb) gefahren? Da ist unser Stadtteilpark super für geeignet.. Und denkt dran, KEINEN gelben Schnee essen :D

Wir wünschen euch noch ganz viel Spaß mit dem Schnee. Und sagt euren Eltern, Omas, Geschwistern etc. sie sollen ganz vorsichtig mit dem Auto fahren!

Liebe Grüße, dass Team von St.Michael


05.02.2021 - Karneval Rallye durch den Glück auf Park

Hallo Liebe Kinder!!

Wir haben eine neue Aktion für euch, nämlich "Karneval to go" eine Rallye durch den Glück auf Park!

Die Päckchen könnt ihr euch ab Montag, von 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr in der Kita abholen.

Wir vermissen euch alle sehr und freuen uns über jede einzelne E-Mail, die wir von euch bekommen. :)

Das Team von St.Michael wünscht Ihnen und Ihren Familien weiterhin viel Gesundheit!! Gemeinsam schaffen wir es, diese schwere Zeit zu überstehen. Wenn Ihnen etwas auf dem Herzen liegt, schreiben oder rufen Sie uns an :) Telefonate und nette Gespräche sind gerade in solchen Zeiten sehr wichtig und muntern einen auf.


- Vogelfutter für den Garten oder Balkon

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Unsere Vogelfutteraktion kam gut bei Ihnen an und es wurden zahlreiche Futter-Donuts abgeholt :)

Die übriggebliebenen Vogelfutter Tüten haben wir als kleines Giveaway in die St.Michael Kirche gegeben.


- Gruppensprecherwahlen 2020

Gruppensprecherwahlen in St. Michael

Nach langer Vorbereitung, Corona bedingt, haben die Kinder aus St. Michael, letzte Woche ihre Gruppensprecher gewählt.

Zu den Vorbereitungen gehörte es ein eigenes Wahlplakat zu gestalten und persönliche Stärken und Ziele zu formulieren.

„Ich helfe gerne jüngeren Kindern!“ oder „Ich kann besonders schnell rennen, um ein Taschentuch zu holen!“

Die Spannung wuchs. Der Tag der Wahl war gekommen. Einzeln betraten die Kinder die „Wahlkabine“, um ihre Stimme ihrem Favoriten zu geben.

Am Mittag wurde das Wahlergebnis durch die Kita Leitung bekannt gegeben.

Die Kinder, die nicht gewählt wurden, lernten mit ihrer Enttäuschung umzugehen, was nicht immer einfach ist.

Die Kinder aus dem Regenbogen-, Zauber-, Traum und Sternschnuppenland stellten St. Michael auf „demokratische“ Füße und haben nun Einfluss auf das Leben und Wirken in St. Michael.

Regelmäßig werden Kinderkonferenzen stattfinden. Den Kindern wird altersgerecht erklärt wie eine Demokratie funktioniert und welche Rechte sie bei den Entscheidungen für sich und die anderen Kinder in St. Michael haben.

Die Gruppensprecher erzählen von ihren Erlebnissen und Gefühlen, schildern Probleme aus ihren Gruppen und äußern Wünsche.

Zu weiteren Aufgaben der Gruppensprecher gehören, dass sie in den Morgenkreisen Ideen, z.B. zur Erstellung von Umgangsregeln oder zur Lösung von Konflikten zusammen mit den Erziehern suchen.

Sie erfahren, dass sie Rechte aber auch Pflichten haben, jeder seine Meinung sagen kann. Durch Partizipation erleben sie, dass sie gehört werden und ihre Meinung Gewicht hat.

Zusammen heißt es nun:

WIR KINDER HABEN RECHTE


07.12.2020 - Große Überraschung

Aufgrund der aktuellen Situation, war es nicht möglich, dass der Nikolaus die Einrichtung besucht. Da hatte er die Idee, von jedem Kind eine Socke einzusammeln, die in den einzelnen Gruppen aufgehangen wurden.

Heute Morgen waren die Augen der Kinder ganz groß, denn die Socken waren befüllt!! Der Nikolaus war hier und als wäre es nicht schon alles gewesen, hinterließ der Nikolaus liebevolle Briefe für die Kinder und Erzieher/Innen.

Danke lieber Nikolaus!!


- Der Nikolaus ist hier...

Liebe Eltern, wir wünschen Ihnen einen schönen Nikolaustag, sowie einen besinnlichen 2. Advent :)

Holler boller Rumpelsack,
Nikolaus trägt ihn huckepack.
Weihnachtsnüsse gelb und braun,
Runzlig, punzlig anzuschau"n.
Knackt die Schale, springt der Kern
Weihnachtsnüsse ess ich gern.
Komm bald wieder in dies" Haus
guter alter Nikolaus.


01.12.2020 - Eine besinnliche Adventszeit

Liebe Familien,

das gesamte Team von St .Michael, wünscht Ihnen und Ihren Familien eine wunderschöne und besinnliche Adventszeit. Gerade in Zeiten wie diesen, ist es besonders wichtig, sich an den kleinen Dingen zu erfreuen :)

Danke für das tolle Kindergartenjahr trotz Corona!!

Bitte bleiben Sie gesund :)

Ihr Kita Team


- Unsere Lichter in der Dunkelheit

"Glück kann auch in den dunkelsten Zeiten gefunden werden, wenn nur einer daran denkt, das Licht einzuschalten"


32.10.2020 - Schnullerbaum

Heute ist es endlich soweit..

WIR HABEN UNSEREN SCHNULLERBAUM EINGEWEIHT.

Was ist eigentlich ein Schnullerbaum?

Es ist ein besonderer Moment im Leben eines Kindes, sich von seinem geliebten Tröster zu trennen. Hilfe bei der Überwindung dieses einschneidenden Erlebnisses soll unser Schnullerbaum sein.

Nachdem wir den Schnullerbaum erfolgreich mit allen Kindern, tröten und einer Rakete eingeweiht haben, wurde auch schon der erste Schnuller angebracht. Als "Tausch" gab es einen Luftballon und eine Urkunde.

Wir hoffen auf viele weitere Schnuller :)


22.10.20 - Ralley durch den Glück auf Park

Wir haben in den Herbstferien eine Ralley durch den Stadtteilpark mit unseren Füchsen (MaxiKinder) durchgeführt.

Die Kinder starteten an unserer KiTa und mussten anhand von Fotos Gegenstände,Orte und Plätze im Park erkennen und finden.

Die Kinder sammelten Müll im Park und entsorgten ihn. Wir hatten gefüllte Wasserflaschen dabei und haben die Bäume gewässert.

Anschließend gab es ein leckeres Picknick.

Wir hatten alle sehr viel Spaß auch wenn wir sehr sehr viel gelaufen sind.


- WELTKINDERTAG

Am 21.09.2020 feierten wir in der KiTa mit den Kindern den "Weltkindertag" nach. Die Kinder wurden über Ihre Rechte aufgeklärt und anschließend gab es eine kleine Aktion in Kleingruppen auf dem Außengelände.

Eigentlich sollte jeder Tag im Jahr ein Kindertag sein. Um uns daran zu erinnern, dass Kinder unsere Zukunft sind, hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen vor über 60 Jahren den offiziellen Kindertag ins Leben gerufen. Dieser Tag wird in über 145 Ländern rund um den Globus gefeiert, um damit ein Zeichen für die Kinder dieser Welt zu setzen.


- Unser Außengelände

Ein kleiner vorher/ nachher Vergleich.

Wir und auch die Kinder sind überaus zufrieden mit dem wunderschönen Außengelände.


25.08.2020 - Unser Schokotag

Unser geliebter Schokotag...

Jeden Donnerstag dürfen die Kinder ein belegtes Schokobrot mit in die KiTa bringen... DAS Highlight der Kinder :)

Nun haben wir nach dem Prinzip der Partizipation in den Gruppen abgestimmt, ob der Schokotag weiterhin bestehen bleibt.

Und wer hätte das gedacht... Wir behalten den Schokotag :)


- HERZLICH WILLKOMMEN

Herzlich Willkommen im Kindergartenjahr 2020/21!!

Nach drei Wochen Sommerferien sind wir frisch erholt im KiTa Alltag angekommen und freuen uns, die neuen als auch alten Kinder begrüßen zu dürfen :)

Alle neuen Kinder haben sich schnell in unserer KiTa zurecht gefunden und rocken erfolgreich den Alltag.

Ihr KiTa Team :)


22.06.2020 - Abschlussfeier der Maxi-Kinder 2020

Nun ist es soweit, ein neuer Lebensabschnitt beginnt für unsere diesjährigen Maxi-Kinder. Viele Jahre haben wir zusammen gespielt, gelacht, gesungen und vieles mehr doch nun geht ihr in die Schule...

Trotz Corona wollten wir uns eine Abschlussfeier nicht nehmen lassen und so haben wir gedacht, wie wäre es mit einem Kino Nachmittag mit Popcorn, großer Kino Leinwand und ein kühles Getränk.

Gesagt getan.. An vier Nachmittagen, feiern die einzelnen Gruppen mit ihren Erzieherinnen ihre Abschlussfeier. Im Anschluss gab es noch "mit Abstand" und den Eltern ein kleiner Segensgruß von Frau Cornelius und Herr Zingel.


09.06.2020 - Segensfeier der KiTa St.Michael

Am Dienstag, den 09.06.2020 kam Probst Pottbäcker mit seinem Weihwasser zu uns in die KiTa und segnet diese.

Aufgrund der aktuellen Corona Situation fand diese, natürlich unter Berücksichtigung der Infektionsschutzmaßnahmen auf der Terrasse statt.


28.05.2020 - Pfingsten steht vor der Tür

Die Maxikinder und Kinder aus der Notbetreuung haben die Zeit genutzt und wunderschöne Tauben als Symbol von Pfingsten zu basteln.

Diese wurden dann im Erd- und Obergeschoß an den Bäumen im Flur gehangen.


26.05.2020 - Pflanzaktion

In zwei Gruppen natürlich unter strengen Berücksichtigung der Infektionsschutzmaßnahmen konnten die Eltern mit ihren Kindern vorbei kommen und sich eine Tüte mit Sonnenblumenkernen abholen. An einem Gesprächsfenster hatte man die Möglichkeit sich nach langer Zeit mal wieder zu unterhalten.

Wir haben uns sehr gefreut :)


- Der große Umzugstag

Am großen Umzugstag ging alles ganz ganz schnell...

Die Kisten die von beiden alten Einrichtungen (St.Pius und St.Theresia) wochenlang gepackt worden sind, wurden innerhalb eines Tages in die neue KiTa St.Michael gebracht.


- Wie alles begann

Ein kleiner Rückblick....

Der Abriss des Gemeindehaus von St.Michael bis hin zur neuen Kita St. Michael.


22.05.20 - Fast geschafft!

Bald können wir unser Außengelände benutzen!

Jeden Tag ein neuer Fortschritt und das KiTa Außengelände wird immer schöner!!

Wir sind voller Vorfreude